Kurzbeschreibung Anlage 4.3 Qualitätsstandard vollmechanisierte Holzernte
· Für den Waldbesitzer ist bei Holzernte und Rückung eine höchstmögliche Wertschöpfung
sicherzustellen (z.B. Schulung der Mitarbeiter in der Qualitätsansprache, in der visuellen
Aushaltung des Holzes, Optimierungsprogramm, strikte Einhaltung des Sortenplanes).

Anlage 4.3 Qualitätsstandard vollmechanisierte Holzernte

· Für den Waldbesitzer ist bei Holzernte und Rückung eine höchstmögliche Wertschöpfung

sicherzustellen (z.B. Schulung der Mitarbeiter in der Qualitätsansprache, in der visuellen

Aushaltung des Holzes, Optimierungsprogramm, strikte Einhaltung des Sortenplanes).

· Auf den Rückegassen ist die Ablage von Kronen und Astmaterial möglichst zu vermeiden, nur

das im technisch notwendigen Umfang anfallende Ast- und Kronenmaterial soll auf die

Rückgasse entfallen, sofern nicht im Arbeitsauftrag etwas anderes geregelt ist oder nach

Absprache mit dem AG eine Armierung der Gasse bzw. Teile davon erforderlich ist.

 

64 Ladevorgänge des Dokuments seit 23.04.19 15:10 Uhr
Zuletzt herunter geladen 20.06.19 15:06
Datum der letzten Veränderung 23.04.19