Wolkenbildung; Bild: Forstamt Koblenz
Wolkenbildung; Bild: Forstamt Koblenz

Der Forstamtsbereich liegt in der sogenannten gemäßigten Zone mit  gemäßigt kühlem Klima und vorherrschenden Westwinden. Osteifel, Neuwieder Becken sowie Rhein- und Moseltal sind Regenmangelgebiete (500 bis 675 mm), da für die vom Atlantik kommenden feuchten Luftmassen die Westeifel die erste Gebirgsbarriere seit der Küste bildet,  und im Luv ihrer Höhen es zu ergiebigen Niederschlägen kommt.
Die mittlere Jahrestemperatur beträgt 10,8° C. Kältester Monat ist mit 2,7° C der Januar, wärmster Monat der Juli mit einem Schnitt von 19,5° C (Werte von Koblenz).