Das Forstamt Johanniskreuz – im Herzen des Pfälzerwaldes gelegen – mit seinen fast unendlich scheinenden Wäldern war schon immer ein klassisches Wandergebiet. Ausgehend von dem Knotenpunkt der sich kreuzenden Bundesstraße 48 und der Landstraße 499 bieten sich Wanderwege in alle Himmelsrichtungen an. Die umliegenden Höhenrücken wie Schwarzeneck, Schmalebene, Steinberg oder Kleiner Rothenberg sind auf ebenen oder nur mäßig geneigten Wegen leicht erreichbar. Dieses sternförmige Wegenetz bewog auch den 1902 gegründeten Pfälzerwaldverein dazu, alle überörtlichen Wegemarkierungen im Pfälzerwald von Johanniskreuz ausgehen zu lassen.

Mountainbikepark Pfälzerwald

Der im April 2005 eröffnete Mountainbikepark Pfälzerwald erfüllt mit 20 Touren und einer Gesamtlänge von über 900 km höchste Ansprüche. Die Strecken wurden unter Beachtung von Umwelt- und Naturschutzaspekten ausgewählt und sind vorbildlich beschildert. Schnittpunkt aller Routen ist auch hier wieder Johanniskreuz.

Weitere Infos zu Touren, Events u.v.m gibt es hier.

Wanderwege „Spurensuche“

Im Forstamt Johanniskreuz gibt es den Rundwanderweg "Spurensuche" mit einer Länge von 7,4 km. Diese Spurensuche führt die Wanderer zu vielen kulturhistorisch bedeutsamen Stätten rund um den Steinberg. Tief im Wald verborgene Siedlungsreste, Triftanlagen, Grenzsteine und andere Relikte aus alten Zeiten wurden auf diese Weise wieder zugänglich gemacht und vor dem Vergessen bewahrt.
Karten mit informativen Texten und Bildern sind beim Forstamt und dem Haus der Nachhaltigkeit erhältlich.

Den Flyer zum Wanderweg Spurensuche können Sie hier direkt herunter laden.

Ziplinepark Elmstein

Der Ziplinepark in Elmstein bietet ein ganz besonderes Naturerlebnis. Auf insgesamt 18 Strecken kann man durch Baumwipfel rasen. So erlebt man Adrenalin pur ebenso wie einen einzigartigen Blick auf die umgebende Natur. Die Betreiber haben stets wichtige Aspekte des Naturschutzes im Blick, so dass Flora und Fauna durch vielfältige Methoden geschont und trotzdem auf spannende Weise erlebbar sind.

Wer Interesse hat den Park zu besuchen oder weitere Infos wünscht, findet diese auf der Homepage des Ziplineparks.

Naturschutzgebiet Karlstal

Die romantische Schlucht sowie das Felsenmeer sind weit über die Grenzen der Pfalz hinaus bekannt. Der Buntsandstein (Karlstalschichten) bedeckt die steilen, von alten Buchen bewachsenen Hänge. Im Talgrund ist nur Platz für einen schmalen Pfad und den Bachlauf der Moosalb.

Mehr Informationen über dieses wunderbare Wanderziel erhalten Sie bei der Tourist Information Trippstadt.

Brunnenwanderweg Heltersberg

Auf ca. 40 km führt der Weg rund um die Gemeinde Heltersberg an vielen Brunnen vorbei. Zahlreiche Rastplätze und Zwischenwege erlauben eine Wanderung ganz nach eigenen Bedürfnissen an Strecke und Länge. Einen detaillierten Plan sowie weitere Infos zum Brunnenwanderweg finden Sie auf den Seiten der VG Waldfischbach-Burgalben.

Weitwanderwege

In der Pfalz gibt es drei Prädikatsweitwanderwege wovon der Pfälzer Waldpfad durch Johanniskreuz führt. Mit seinen über 140 km Länge, schmalen Bächtälern und dichten Wäldern ist er ein besonderes Erlebnis und auch in kurzen Teilstrecken zu genießen.

Wer auf den jahrhundertealten Spuren von Pilgern wandern möchte kommt ebenfalls auf seine Kosten. Die Nordroute des Pfälzer Jakobsweges führt von Speyer über Neustadt, Lambrecht, Elmstein, Johanniskreuz und Landstuhl bis zum Kloster Hornbach. Über Johanniskreuz besteht auch eine Verbindung mit der Südroute. Beide Routen führen durch einzigartige Landschaften, vorbei an historischen Bauten und interessanten Sehenswürdigkeiten. Zahlreiche Schilder und die Jakobsmuschel weisen den Weg.