Borkenkäfergefahr weiterhin sehr hoch!

Die Buchdrucker-Bruten der 3. Generation werden bereits seit Anfang August angelegt. Aufgrund der aktuellen Witterung und des unverändert hohen Befallsdruckes sollten intensive Befallskontrollen unbedingt bis Mitte/Ende September fortgesetzt werden.

Seit Ende Juli herrschen in Südwestdeutschland wie im gesamten Bundesgebiet hochsommerliche Temperaturen, welche tagsüber vielerorts die 30°C-Marke deutlich überschreiten. Diese Hitzewelle lässt zum einen die Borkenkäfer sehr zügig entwickeln, sodass sich in diesem Jahr vielerorts eine 3. Käfergeneration etablieren kann; zum anderen leiden die Fichten aktuell zunehmend an Trockenstress und sind damit weniger widerstandsfähig gegenüber Buchdruckerattacken.
Seit Anfang August kommt es in den Tieflagen (<400 m ü.NN) von Rheinland-Pfalz zum Ausflug fertig entwickelter F2-Käfer, welche nun ihrerseits eine 3. Generation anlegen können.Die 1. Generation beim Buchdrucker fliegt derzeit aus. Neubefall steht bevor. Waldbesitzer werden dringend gebeten, Ihre Wälder jetzt zu kontrollieren.

 

Zertifizierung

 Der Staatswald in Rheinland-Pfalz ist FSC® (Lizenznummer FSC®-C111982)- und PEFC-zertifiziert. Er wird von unseren Förstern unter Achtung der ökonomischen, ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit bewirtschaftet. Ziel ist es, die Nutz-, Schutz- und Erholungsfunktion des Waldes, d.h. seine Multifunktionalität, zu erhalten. Dabei gelten unsere hohen Bewirtschaftungsansprüche auch für die durch uns engagierten Unternehmer.

Klicken Sie auf die Urkunden, um die Dokumente herunterzuladen.