Einzelöfen beheizen wie  herkömmliche Kaminöfen einzelne Räume, verfügen jedoch über eine automatische Zündung und eine Leistungsregelung.
Der Pelletvorrat im Ofen reicht je nach Größe und Leistungsstufe für ca. 24 bis 100 Stunden. Der Vorrat kann manuell, z.B. mit Sackware befüllt werden. Es gibt aber auch automatische Beschickungssysteme. Einzelöfen mit Wassertaschen können die Zentralheizung des Hauses unterstützen. In einem Niedrigenergiehaus kann ein Pelletofen den gesamten Wärmebedarf decken.