Die Karte zeigt die Regionen Wallonie, die deutschsprachige Gemeinschaft Belgien, Luxemburg, Lothringen, das Saarland und Rheinland-Pfalz.
Wald und Wiesen im Wechsel
Kleinstrukturen prägen den Privatwald

Die europäische territoriale Zusammenarbeit wird in den Jahren  2007 bis 2013 durch das grenzüberschreitende Programm INTERREG IV a in der Großregion gefördert. Die Grande Region umfasst die Gebiete  Lothringen, Luxemburg, wallonische Region, Saarland und Teile von Rheinland-Pfalz: Hier sind es die Landkreise Bitburg-Prüm, Trier-Saarburg und  Südwestpfalz sowie die kreisfreien Städte Zweibrücken, Trier und  Pirmasens. Es sind (ohne Randschärfe) die Forstämter Prüm, Neuerburg, Bitburg, Trier, Saarburg und Hochwald sowie Westrich, Johanniskreuz, Hinterweidenthal und Wasgau betroffen.