5. Tag der Elektromobilität im Haus der Nachhaltigkeit

Fachleute gehen heute davon aus, dass im Verkehrsmix der Zukunft die Elektromobilität auch aus Gründen des Emissions- und Klimaschutzes eine größere Bedeutung haben wird. Die Szene steht nach wie vor am Anfang, entwickelt sich aber zunehmend dynamischer. Gemeinsam mit der Energieagentur Rheinland-Pfalz veranstaltet das Haus der Nachhaltigkeit deshalb am 10. Juni (Pfingstmontag, 13 – 17 Uhr) einen weiteren Informationstag rund um dieses Thema. Kernstücke des Programms sind eine umfangreiche Ausstellung verschiedenster Elektrofahrzeuge von Privatleuten und Autohändlern, ein Bühnenprogramm mit dem Radiosender RPR1 sowie zwei Fachvorträge zum Forschungsprojekt „Hambach Shuttle“ und zu einer elektromobilen Abenteuerreise entlang der Seidenstraße quer durch Asien. Für die Eröffnung hat erneut Dr. Thomas Griese, Staatssekretär im rheinland-pfälzischen Umweltministerium, ein persönliches Grußwort zugesagt.

Die oder der am weitesten angereiste Elektromobilist/in wird mit einem Übernachtungsgutschein für zwei Personen im Hotel Restaurant Seehaus Forelle / Haeckenhaus, einem Partnerbetrieb des Biosphärenreservats am Eiswoog in Ramsen, belohnt. Wer interessiert ist, im Rahmen der überregionalen Sternfahrt nach Johanniskreuz das Fahrgefühl in einem Elektroauto als Mitfahrer zu erleben, kann sich formlos ab sofort beim Haus der Nachhaltigkeit melden (HdN@wald-RLP.de). Dabei bitte den Wohnort zur Reiseplanung und Vermittlung an den E-Fahrzeugbesitzer angeben.

Termin bitte heute schon vormerken!

Ausführlichere Informationen folgen kurz vor dem Event.