Der Erlebnispfad Binger Wald bietet Natur für alle Sinne. Er überrascht Groß und Klein mit kopfstehenden Bäumen, mit Literarischem am Waldsteg, mit Waldklängen und vielem mehr. Und wer vermutet schon eine römische villa rustica inmitten des Waldes oder eine Hängebrücke über eine Klamm?

Die Binger Waldmaus begleitet durch die Erlebniswelten des Pfads und lädt spielerisch zum aktiven Naturerleben ein. Auf einer interaktiven Karte lassen sich der Rundweg und das Terrain schon zu Hause erkunden. Ausführliche Informationen zum Pfad der Stadt Bingen am Rhein finden Sie hier: Erlebnispfad Binger Wald

Erholungssuchende zu Fuß oder Rad können den Erlebnispfad erreichen, wenn sie von Bingerbrück aus den Radwanderwegen in Richtung Stromberg folgen. Ebenfalls können Sie mit der Personenfähre zur Anlegestelle Burg Rheinstein fahren, dort zur Burg Rheinstein gehen und den Hinweisschildern "Binger Waldmaus" bis zum Forsthaus Heiligkreuz (Startpunkt) folgen.

Mit Ihrem PKW und den Bussen des ORN gelangen Sie von Bingen, über Bingerbrück bis Waldalgesheim. Folgen Sie dort den Hinweisschildern "Binger Stadtwald" bis zum Parkplatz Bodmannstein (Startpunkt). Weitere Parkmöglichkeiten finden Sie auf der Elisenhöhe und dem Forsthaus Heilig Kreuz. Die im Faltblatt abgedruckte Wanderkarte erleichtert Ihnen die Orientierung.