Auf Landesebene wird ein forstlicher Beitrag zum Landesentwicklungsprogramm (LEP) erstellt. Dieser beinhaltet die Schwerpunkte beziehungsweise Leitlinien der künftigen wald- und forstwirtschaftlichen Entwicklung des Landes für die Gültigkeitsdauer des Landesentwicklungsprogramms (etwa 10 Jahre). Hierbei werden die aktuellen Veränderungen gesellschaftlicher Rahmenbedingungen berücksichtigt.

zurück