Die Waldwerkstatt am Taubensuhl; Bild: Siegfried Weiter
Die Waldwerkstatt am Taubensuhl; Bild: Siegfried Weiter

Das Haus ist ein Selbstversorgerheim mit einfacher Ausstattung:

  • Edelstahl-Küche mit Geschirr (50 Personen), Kochstelle (Elektro-Herd, 4 Platten, Bratröhre), Töpfe, ... , ein großer Haushalts-Kühlschrank, Spüle, Industrie-Spülmaschine- Hand-/Spültücher bitte mitbringen 
  • 1 Aufenthaltsraum  8,5 mal 6,8 Meter; 1 Aufenthaltsraum  4,0 mal 3,0 Meter
  • 2 Schlafräume mit 14 bzw 20 Betten als Doppelstockbetten (Schlafsack-Pflicht)
  • 4 Betreuer-Doppelzimmer, Betreuer-Toilette, Lagerraum
  • Toilettenanlagen jeweils mit Duschmöglichkeit für Männlein und Weiblein
  • Zum Haus gehört ein Freigelände mit Grillstelle, Bolzplatz und Liegewiese.

Die Waldwerkstatt liegt im Stadtwald Landau, inmitten des Biosphärenreservates Naturpark Pfälzerwald. Wald ist greif- und erlebbar. 
Forstliche Betreuung ist in Absprache mit dem Forstamt garantiert. 

Anfahrt

Über die B 10 aus Richtung Annweiler oder Landau kommend, die Abfahrt Queichhambach/ Eußerthal verlassen in Richtung Eußerthal, durch den Ort hindurchfahren, anschließend 6 Kilometer auf schmaler Teerstraße bergauf bis zum Naturpark-Parkplatz Taubensuhl, 2 Minuten Fußmarsch zur Waldwerkstatt.


Waldwerkstatt Taubensuhl auf einer größeren Karte anzeigen
Umweltbeobachtung und Umweltforschung am Realobjekt Wald; Bild: Siegfried Weiter
Umweltbeobachtung und Umweltforschung am Realobjekt Wald; Bild: Siegfried Weiter
Waldklassenzimmer; Bild: Siegfried Weiter
Waldklassenzimmer; Bild: Siegfried Weiter

Das umgebende Gelände bietet sich geradezu an zu vielfältigen naturbezogenen Aktivitäten:

Umweltschutz

  • Umweltbeobachtung und Umweltforschung am Realobjekt Wald
  • Erfassung und Dokumentation der Flora und Fauna
  • Durchführung von Pflegemaßnahmen
  • Erfassung und Dokumentation des Waldzustandes
  • Pflanzenkläranlage Taubensuhl  (in Verbindung mit den Entsorgungswerken Landau)

Unweltbildung

  • Heranführen an den Themenkomplex Wald
  • Beratung und fachlich-konzeptionelle Unterstützung der Lehrenden
  • Anleitung zur Walderfahrung
  • Bereitstellung von Informationsmaterial
  • Natur- und praxisnahes Lernen
  • Umwelt-Wanderausstellungen
  • Waldklassenzimmer
  • Organisation und Durchführung von Exkursionen, Workshops u.s.w.
  • Interaktiver Naturlehrpfad

Das Gelände um die Station ist im Übrigen bedingt rollstuhltauglich, so dass für Beeinträchtigte Möglichkeiten der Naturerfahrung gegeben sind.

Träger des Hauses ist der "Verein Waldwerkstatt Taubensuhl und Nußdorfer Hütte e. V.".
Die kommissarische Geschäftsführung der Waldwerkstatt wird vom Forstamt Haardt übernommen.

Programme als PDF zum Herunterladen

Faltblatt "Bäume-mehr als Holz mit Blättern"; Bild: Siegfried Weiter
Faltblatt "Bäume-mehr als Holz mit Blättern"; Bild: Siegfried Weiter
Siegfried Weiter; Bild: Forstamt
Siegfried Weiter; Bild: Forstamt

Forstamt Haardt

Westring 6
76 829 Landau
Tel: 06341 92 78-0
Fax: 06341 92 78 144

E-Mail-Kontakt und Buchungsanfrage