Die zwei- und mehrschichtige Wälder haben in Rheinland-Pfalz seit dem Jahr 2002 um über 100.000 Hektar oder 31 Prozent zugenommen. Die einschichtigen Wälder haben entsprechend abgenommen.