Mischwälder mit verschiedenen Baumarten kommen in Rheinland-Pfalz auf 82 Prozent der Fläche (Holzboden) vor. „Monokulturen“ gehören damit endgültig der Vergangenheit an.