Vom Zauber der Nacht - Wenn der Pfälzerwald erwacht

Diese exklusive Veranstaltung ermöglicht Sinneserfahrungen beim Nacht-Tag-Übergang mit anschließendem Biosphären-Frühstück und dem Besuch des Marmeladenmarktes in Johanniskreuz.

Am Sonntag, den 7. Oktober 2018, organisieren der Radiosender RPR1, das Magazin VielPfalz und das Haus der Nachhaltigkeit eine gemeinsame Veranstaltung, bei welcher der Tagesanbruch im Herzen des Pfälzerwaldes bewusst erlebt werden kann. Die Wanderung startet um 6:00 Uhr in der Nähe von Iggelbach und führt über zwei Türme zum Ziel Johanniskreuz. Dort soll das Haus der Nachhaltigkeit gegen 9:30 Uhr erreicht werden. Auf der insgesamt rund zehn Kilometer langen Strecke erreichen die Teilnehmenden Stationen, an denen von Waldpädagogen unsere zur Orientierung in der Dunkelheit besonders wichtigen Sinne – das Hören, Riechen und Fühlen - gezielt angesprochen werden. Mit etwas Glück und dem entsprechenden Wetter kann insbesondere auf den Türmen erlebt werden, wie der Tag über den Wipfeln des scheinbar unendlichen Pfälzerwaldes anbricht. Die Frühaufsteher werden nicht nur mit außergewöhnlichen  Erlebnissen und Sinneserfahrungen belohnt. In Johanniskreuz wartet am Ende ein Frühstück mit regionalen Produkten der Partnerbetriebe des Biosphärenreservats auf die Wandergruppe. Ein Kurzvortrag öffnet zusätzlich einen exklusiven Blick in das Konzept des Hauses der Nachhaltigkeit. Anschließend besteht die Möglichkeit, den traditionellen Marmeladenmarkt mit seiner Vielfalt regionaler Produkte auf dem Gelände des Infozentrums zu besuchen.

Zur optimalen Ausrüstung gehören festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung und eine Stirn-oder Taschenlampe mit Rotlichtfunktion. Für die Rückfahrt zum Startpunkt steht ein Shuttle-Service bereit. Tickets zur Veranstaltung, die bei jedem Wetter stattfindet, gibt es zum Preis von 21 € pro Person im Onlineshop der Vielothek. Anmeldeschluss ist der 30. September.