Romantische Waldweihnacht 2018

Ökologischer Weihnachtsmarkt am 15./16. Dezember in Johanniskreuz. In 2018 gibt es erstmals Christbäume zum selber ernten und ein neues Motiv auf dem Pälzer Mini-Urschoppen.

Im Schein von Fackeln und Feuern, bei Punsch oder Bio-Glühwein, musikalisch eingestimmt von Blechbläsern und Alphörnern und bei einem speziellen Programm für Kinder feiert das forstliche Infozentrum Haus der Nachhaltigkeit seine mittlerweile 15. Waldweihnacht. Die überregional beliebte Veranstaltung findet  traditionell am Wochenende des 3. Advents (15./16.12.) statt. Charakteristisch für den vorweihnachtlichen „Öko-Markt“ mit seinen 70 Ständen ist, dass sich vieles um den Weihnachtsbaum vom Förster, das Wildbret aus heimischen Wäldern für den Festtagsschmaus sowie Handwerkskunst aus Holz und aus anderen Naturmaterialien dreht. Aber auch die sonstige Vielfalt mit herzhaften und süßen Leckereien aus dem Biosphärenreservat ist in der Region einzigartig und verführerisch zugleich. Vier Buslinien - aus dem Elmsteiner Tal, vom Hauptbahnhof Kaiserslautern und aus den beiden Verbandsgemeinden Waldfischbach-Burgalben und Rodalben - sowie ein umfangreiches Umleitungskonzept garantieren die gute Erreichbarkeit der Waldweihnacht. In 2018 besteht erstmals die Möglichkeit, in Johanniskreuz, unmittelbar neben dem Marktgelände seinen Christbaum eigenhändig zu ernten. Bitte Säge und Handschuhe mitbringen. Außerdem prangen auf dem neuen Mini-Urschoppen erstmals typische Mundart-Begriffe, die man in der Adventszeit hört.

Ein ausgeklügeltes Verkehrskonzept bringt mehr Komfort und Sicherheit

Während der Romantischen Waldweihnacht ist vom 15.12.2018, ab 13:00 Uhr, bis einschließlich 16.12.2018, 20:00 Uhr, die Verkehrsführung im Raum Trippstadt-Johanniskreuz geändert. Für die Anreise empfehlen die Veranstalter die Benutzung einer der vier eigens eingerichteten Pendelbus-Linien aus dem Raum Rodalben, Waldfischbach-Burgalben, vom Hauptbahnhof Kaiserslautern oder aus Neustadt (ZOB) über Lambrecht und das Elmsteiner Tal. Verkehrskonzept, Park & Hike-Parkplätze (Parken und Wandern) und die Busfahrpläne inklusive der Tarife stehen zum Herunterladen auf der Internetseite www.hdn-pfalz.de  zur Verfügung.

Romantik im Wald birgt auch Gefahren

Schummeriges Licht, offene Feuerstellen und die winterliche Witterung mit Kälte und Glätte sind ganz wesentlich für die romantische Stimmung bei der Waldweihnacht in Johanniskreuz. Diese Umstände können aber auch Gefahren bedeuten. Die Veranstalter unternehmen große Anstrengungen, damit ein Besuch sicher bleibt und zu einem unvergleichlichen Genuss wird. Durch ein umsichtiges Verhalten kann jeder Gast ein weiteres Stück dazu beitragen.