Räuchern im Jahreszyklus

Die Veranstaltung zur Wintersonnwende und Weihnachten beschließt die Jahreskreisfeste und greift ein Stück unseres kulturellen Erbes im Biosphärenreservat auf.

Am 09.Dezember bietet das Haus der Nachhaltigkeit die abschließende Veranstaltung aus seinem Räucher-Jahreszyklus an. Mit der Wintersonnwende am 21.Dezember, dem Fest der Hoffnung auf das Licht, enden die Jahreskreisfeste.

Die Teilnehmenden erfahren vieles über die Geschichte, die Bedeutung, das Brauchtum und die Räucherkultur an dem TaG der Wintersonnwende und die Verbindung mit Weihnachten. Die Referentinnen, Heidrun Johner-Allmoslöchner, zertifizierte Heilpflanzenfachfrau, und Elisabeth Horbach, zertifizierte Gästeführerin, sind seit Jahren erfahren in der Leitung von Räucherworkshops und Kräuterseminaren. Die Veranstaltung mit einem Informations- und einem Kreativteil, in dem ein Traumfänger gebastelt wird, beginnt um 14 Uhr und dauert zweieinhalb Stunden. Eine Teilnahme ist nur mit Voranmeldung unter hdn(at)wald-rlp.de oder Tel.: 06306/9210-130 möglich. Die Kosten inklusive Material betragen 23 €/Person.

Lange bevor der christliche Glauben Einzug hielt, wurde der Wendepunkt der Sonne im Winterhalbjahr, die längste Nacht, gefeiert. Unsere Ahnen glaubten, dass in dieser Nacht das „Lichtkind“ geboren wurde und ein neuer Zyklus im Kreislauf des Lebens beginnt. Ebenso kannten bereits die Kelten eine adventliche Fastenzeit, um sich auf die „Ankunft des Lichts“ vorzubereiten. In der christlichen Kirche beginnt mit dem Advent, was Ankunft bedeutet, das Kirchenjahr. An Weihnachten wird Jesus, das Licht der Welt, als Gottes Sohn auf die Erde gesandt.

Es ist ein Wendepunkt im Jahresverlauf, die Tage nehmen langsam wieder zu, obwohl das Sonnenlicht noch nicht sichtbar ist, sammelt die Natur bereits ihre Kräfte für ein neues Aufblühen. Die Menschen verspüren wie einst, ein Bedürfnis nach Wärme und Geborgenheit. Der Hektik entfliehen, zur Ruhe kommen und still werden. Sich zurückziehen um neue Ideen und Lebenskonzepte zu entwickeln.

Das Seminar beschäftigt sich mit den Fragen, wie dies gelingen kann.

Den Flyer mit weiteren Infos finden Sie auf unserer website www.hdn-pfalz.de .