NACHRICHTEN-ÜBERSICHT (bis 1999)

Blauzunge, ASP, Hyalomma-Zecke: Tierseuchensituation spitzte sich Ende 2018 im Grenzgebiet zu Rheinland-Pfalz zu / Ministerin kündigt Impfzuschuss gegen Blauzungenkrankheit an.

„Um neue und wiederaufflammende Tierseuchen frühzeitig zu erkennen, ist eine kontinuierliche Überwachung unerlässlich. Das zeigte zum Beispiel die Zuspitzung der...

Weiterlesen

Veranstaltung will Chancen aufzeigen, zum Mitmachen einladen und über das neue Zertifikat „Gastgeber unter den Sternen“ informieren.

Das touristische Potenzial von Sternen wird spätestens dann deutlich, wenn man an den Astrotourismus auf der Insel La Palma denkt. Aber wie sieht die Situation im Pfälzerwald aus? Dieser spannenden Frage im Projekt...

Weiterlesen

Neu in 2019: zwei Halbmarathon-Routen in Fischbach/Dahn und Johanniskreuz

Der Wandermarathon Pfälzerwald startet in 2019 zum 14. Mal. Er findet traditionell am letzten Sonntag im Oktober statt (27.10.2019). Die anspruchsvolle, rund 44 Kilometer lange Strecke durch den Herbstwald, verbindet das Haus der Nachhaltigkeit mit dem Biosphärenhaus. Sie...

Weiterlesen

Die trockene Witterung lässt die Waldbrandgefahr in den rheinland-pfälzischen Wäldern steigen. In einigen Teilen von Rheinland-Pfalz ist die Gefährdungsstufe fünf („sehr hohe Gefahr“) und Gefährdungsstufe vier („hohe Gefahr“) auf der Skala zwischen 1 und 5 erreicht ist. Die aktuellen Wetterprognosen lassen eine bedingte Entspannung erwarten. ...

Weiterlesen

Mehrstündiger Bestimmungskurs mit Exkursion bietet umfangreiches Wissen über heimische Arten.

Am 30.06. werden die Experten Jürgen Ott und Stefan Altschuck am Haus der Nachhaltigkeit in Johanniskreuz einen Einblick in die faszinierende Welt der Libellenkunde geben. Von 14 bis 17 Uhr gibt es neben Präsentationen rund ums Thema auch Exponate, anhand...

Weiterlesen

Umweltstaatssekretär zeichnet mehr als 40 Wald-Klimabotschafterinnen und -botschafter im Binger Wald aus. 

„Trockenschäden, Windwürfe, Borkenkäferbefall und neue wärmeliebende Arten wie der Eichenprozessionsspinner – der Klimawandel ist in rheinland-pfälzischen Wäldern deutlich sichtbar. Bereits heute weisen 84 Prozent unserer Bäume Schäden auf....

Weiterlesen

"Der Klimawandel hinterlässt besorgniserregende Spuren in unseren Wäldern: vertrocknete Bäume, Schäden durch Stürme oder Starkregen und eine massive Ausbreitung von Schädlingen. Darum stellen wir für Kommunal- und Privatwaldbesitzer zusätzliche Mittel zur Verfügung: Gegenüber 2018 werden die Fördermittel für 2019 und 2020 um 3,5 Millionen Euro...

Weiterlesen

Die Ausstellung „leben.natur.vielfalt“ der UN-Dekade Biologische Vielfalt ist vom 3. Juni bis 05. Juli im Haus der Nachhaltigkeit zu erleben. Sie präsentiert viele verschiedene Facetten von Biodiversität und macht auf verständliche Art Zusammenhänge zu unserem Leben und Wirtschaften deutlich.

Das Hauptaugenmerk der Ausstellung liegt auf...

Weiterlesen