Pressearbeit bedeutet neue Perspektiven einzunehmen. © Markus Hoffmann

© Markus Hoffmann

© Markus Hoffmann

NACHRICHTEN-ÜBERSICHT (geht zurück bis 1999)

Wald und Forstwirtschaft in Deutschland: Klimaopfer – Klimaschützer:

  • Interaktives Kunstprojekt „Climate Forests“
  • Forstexkursion „Waldumbau zu klimastabilen Mischwäldern und zu einem Hightech-Holzhaus“

Bonn, 03.11.2017: Die Forstwirtschaft in Deutschland ist in Sorge um die Wälder, die durch den Klimawandel bedroht sind. Vor diesem Hintergrund...

Weiterlesen

Unterstützung des gemeinsamen Auftritts der Forstwirtschaft in Deutschland im Rahmen der COP 23

Noch bis zum 17. November findet derzeit die Weltklimakonferenz (COP 23) in Bonn statt. Sie ist die größte zwischenstaatliche Konferenz, die es in Deutschland je gegeben hat. Erwartet werden bis zu 25.000 Teilnehmende aus allen Ländern der Welt, dazu...

Weiterlesen

Forstwirtschaft kämpft für klimastabile Wälder

Während auf der Weltklimakonferenz COP23 in Bonn bis zum 17. November über das Weltklima und die verheerenden Folgen verhandelt wird, hat das forstliche Handeln in den heimischen Wäldern schon lange begonnen. Durch Pflanzung stabiler Mischbaumarten soll das Schadensrisiko minimiert werden. Denn: „Die...

Weiterlesen

Die 23. Weltklimakonferenz (COP 23) findet vom 6. bis 17. November 2017 in Bonn unter der Präsidentschaft der Fidschi-Inseln statt. Deutschland unterstützt den Inselstaat als technischer Gastgeber. Mit 25.000 Teilnehmenden wird es die größte zwischenstaatliche Konferenz sein, die es in Deutschland je gegeben hat. Diplomaten, Politiker und Vertreter...

Weiterlesen

Der botanische Blick richtet sich 2018 auf eine in Deutschland eher seltene Baumart: Die Ess-Kastanie. Wo sie wächst überrascht Castanea sativa jedoch mit kulinarischer  wie praktischer Vielseitigkeit – und nicht zuletzt mit ihrer reizvollen Blütenpracht. Bei der Ausrufung am 26. Oktober im Berliner Zoo durch die Baum des Jahres Stiftung, pflanzte...

Weiterlesen

Im Forstamt Bad Dürkheim werden zum 01.04.2018 fünf Eigenjagdbezirke in der Größe zwischen 225 ha und 394 ha mit den Hauptwildarten Schwarz- und Rehwild verpachtet. In einigen Revieren kommt Rotwild vor. Die Jagdbezirke gehören keiner Hegegemeinschaft an.

Die Ausschreibungsunterlagen liegen ab 02.11.2017 am Forstamt Bad Dürkheim, Kaiserslauterer...

Weiterlesen

Einladung zum zwölften Energieberatertag am 16. November 2017 

Die Energieagentur Rheinland-Pfalz lädt gemeinsam mit dem Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz, der EffizienzOffensive Energie Rheinland-Pfalz (EOR) e.V. und Kooperationspartnern zum zwölften Energieberatertag ein

am 16. November 2017 von 9:15 bis...

Weiterlesen

Vortragsveranstaltung am 22.10. im Haus der Nachhaltigkeit - Eintritt frei!

In Kooperation mit der Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz, Trägerin des LIFE-Wiederansiedlungsprojekts für den Luchs im Pfälzerwald, bietet das Haus der Nachhaltigkeit in Johanniskreuz am 22. Oktober (14:00 bis 16:00 Uhr) einen Informationsnachmittag an. Alle an der...

Weiterlesen