NACHRICHTEN-ÜBERSICHT (bis 1999)

In Deutschland lag die Mitteltemperatur im Frühling 2017 mit 9,6 °C um 2,0 °C über dem langjährigen Mittel von 7,6 °C. Die Niederschlagsmenge fiel mit 155 l/ 17 % geringer aus als im langjährigen Mittel (186 l/). Damit konnte der Frühling zum fünften Mal in den letzten sechs Jahren sein Niederschlagssoll nicht erreichen. Die Sonne schien mit 52...

Weiterlesen

Die Zukunft fährt elektrisch. Davon zeigten sich Aussteller, Besucher und Fachreferenten beim 3. Tag der Elektromobilität in Johanniskreuz überzeugt. „E-Mobilität wird unseren Alltag positiv verändern. Elektrofahrzeige machen keinen Lärm, blasen keine Schadstoffe in die Luft, sie senken das Gesundheitsrisiko und verbessern unsere Umwelt und Lebensqualität“, erklärte Umweltstaatssekretär Thomas Griese. Mit 70 teilnehmenden E-Mobilisten durften sich das Haus der Nachhaltigkeit und die Energieagentur Rheinland-Pfalz über eine Rekordbeteiligung freuen.

Weiterlesen

Bei den warmen Witterungsbedingungen hat der Hauptschwarm des „Buchdruckers“ begonnen. Obwohl mit 4-5 Millimeter Größe eigentlich ein Winzling, kann der auch großer achtzähniger Fichtenborkenkäfer genannte Schädling dem Wald bei Massenvermehrung gehörig zu schaffen machen. Um das zu verhindern, kontrollieren Forstleute gefährdete Waldbereiche jetzt...

Weiterlesen

„Der Klimawandel ist eine der größten globalen Herausforderung unserer Zeit – wir können dem nur grenzüberschreitend begegnen“, erklärten der rheinland-pfälzische Umweltstaatssekretär Thomas Griese und sein saarländischer Amtskollege Roland Krämer heute in Trier auf der Regionalkonferenz ‚Leben mit dem Klimawandel in der Großregion‘.

Weiterlesen

Kaja hat im Alter von 4 Jahren für den ersten dokumentierten Luchs-Nachwuchs seit der Ausrottung des Luchses im Pfälzerwald gesorgt


Die Luchse wurden im Pfälzerwald gegen Ende des 18. Jahrhunderts durch die Menschen ausgerottet. Im Rahmen der Wiederansiedlung der Luchse durch die Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz wurde nun der erste...

Weiterlesen

Die für Ende Mai ungewöhnliche Hitze in Deutschland hat an einzelnen Wetterstationen in Rheinland-Pfalz die Nachttemperatur nicht unter 20 Grad Celsius absinken lassen. Solche Tropennächte können infolge des Klimawandels zunehmen und sich negativ auf die menschliche Gesundheit auswirken. Beeinträchtigungen der nächtlichen Regenerationsphase...

Weiterlesen