NACHRICHTEN-ÜBERSICHT (bis 1999)

In Hamburg wurde eine tollwutinfizierte Fledermaus identifiziert. Sie hatte am Pfingstsamstag eine 72jährige Frau gebissen, die das flugunfähige Tier in ihrem Garten fand. Die Frau wurde sofort im Tropeninstitut gegen Tollwut geimpft. Das Institut für Hygiene und Umwelt erhielt das Tier später zur Untersuchung und stellte am vergangenen Donnerstag abschließend Tollwut fest.

Weiterlesen

... und zum Holzmarkt, sowie zur Biologie der Borkenkäfer und deren ökologische Bedeutung für den Wald können Sie auf unseren neuen Infoseiten abrufen, wenn Sie den nachfolgenden Link betätigen:

Auswirkungen der Borkenkäfer auf die aktuelle Holzmarktlage

Weiterlesen

Zur Bekämpfung der Schweinepest bei Schwarzwild in Rheinland-Pfalz werden vom 18. bis 20. Juni 2004

im Impfgebiet Eifel und Pfalz wieder Impfköder ausgelegt.

Weiterlesen

Das größte rheinland-pfälzische Naturschutzprojekt geht an den Start: Im Bienwald, einem der letzten großflächigen Niederungswälder, wird in den kommenden zwölf Jahren zu erleben sein, wie Naturschutz nachhaltig umgesetzt und Wald, Gewässer und Naturräume entwickelt werden.

Weiterlesen

Im Rahmen der bundesweiten „Klimastaffel“ lief Umweltstaatssekretär Hendrik Hering nach Weilerbach und übergab dort den Staffelstab. Hering unterzeichnete die Deklaration zum Schutz des Weltklimas. Als Beitrag des Landes Rheinland-Pfalz wurde anschließend das Projekt „Zero Emission Village Weilerbach“ vorgestellt.

Weiterlesen