Witterungsrückblick Sommer 2018

In Rheinland-Pfalz lag die Mitteltemperatur im Sommer 2018 mit 19,6 °C um 3,3 °C über dem langjährigen Mittelwert von 16,3 °C. Die Niederschlagsmenge lag bei 125 l/ und unterschritt ihr Soll von 218 l/ damit erheblich (- 53 %). Die Sonnenscheindauer lag mit etwa 800 Stunden deutlich über (+ 34 %) dem langjährigen Mittelwert von 595 Stunden.

In Deutschland lag die Mitteltemperatur im Sommer 2018 mit 19,3 °C um 3,0 °C über dem langjährigen Mittelwert von 16,3 °C. Die Niederschlagsmenge lag im Deutschlandmittel bei 130 l/ und damit erheblich unter (- 54 %) ihrem Soll von 239 l/. Die Sonnenscheindauer übertraf ihr Soll von 604 Stunden mit 770 Stunden um 27 %.

Der Sommer 2018 war damit der zweitheißeste seit Beginn regelmäßiger Messungen im Jahre 1881 (nur der Sommer 2003 war noch heißer). Gleichzeitig brachte er verbreitet große Trockenheit (nur der Sommer 1911 war noch trockener) und gehört zu den drei sonnenscheinreichsten Sommern seit Beginn der Messungen 1951.

Das langjährige Mittel bezieht sich auf den Zeitraum von 1961-1990.

Quelle: Pressemitteilung des Deutschen Wetterdienstes vom 30.08.2018.

weitere Witterungsrückblicke finden Sie im Klimawandelinformationssystem Rheinland-Pfalz (» kwis-rlp) unter dem Menüpunkt » Witterungsrückblick