Witterungsrückblick März 2018

In Deutschland lag die Mitteltemperatur im März 2018 mit 2,5 °C um 1,0 °C unter dem langjährigen Mittelwert von 3,5 °C. Das Niederschlagssoll von 57 l/ wurde mit 50 l/ um 11 % unterschritten. Die Sonne schien mit 110 Stunden im Bundesdurchschnitt annähernd genauso lange wie im langjährigen Mittel (111 Stunden).Der März 2018 war damit insgesamt recht kalt und etwas zu trocken bei nahezu ausgeglichenem Sonnenschein.

In Rheinland-Pfalz lag die Mitteltemperatur im März 2018 mit 3,5 °C 0,7 °C unter dem langjährigen Mittel von 4,2 °C. Die Niederschlagsmenge lag mit 55 l/ um ca. 14 % unter dem langjährigen Mittel von 64 l/. Mit 100 Stunden schien die Sonne etwas weniger ( - 9 %) als im langjährigen Mittel (110 Stunden).

Das langjährige Mittel bezieht sich auf den Zeitraum von 1961-1990.

Quelle: Pressemitteilung des Deutschen Wetterdienstes vom 29.03.2018.

weitere Witterungsrückblicke finden Sie im Klimawandelinformationssystem Rheinland-Pfalz (» kwis-rlp) unter dem Menüpunkt » Witterungsrückblick