Das Forstamt Trier bietet jedes Jahr in Zusammenarbeit mit den Naturfreunden Quint e.V. einer Bewerberin bzw. einem Bewerber die Möglichkeit, sich ein Jahr lang in der Natur- und Umweltpädagogik zu engagieren! 
Sowohl die Betreuung von Kindergruppen und Schulklassen, als auch die aktive Mitarbeit in Natur- und Umweltprojekten des Forstamtes bestimmen dabei das abwechslungsreiche Tätigkeitsfeld der sogenannten FÖJ-ler.

Mit dem Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) wird jungen Menschen im Alter von 16 bis 27 Jahren ein Angebot unterbreitet, für unsere Umwelt praktisch tätig zu sein und gleichzeitig ökologische und umweltpolitische Zusammenhänge in ihrem gesellschaftlichen Kontext besser zu verstehen.

Das FÖJ hat sich bundesweit als eine erfolgreiche Verbindung von aktivem Engagement für die Umwelt, Umweltbildungsjahr sowie Jahr der Persönlichkeitsbildung und Berufsorientierung etabliert.

Die Dachorganisation für das FÖJ - Freiwilliges Ökologisches Jahr findet man über diesen Verweis (Link) und durch das Anklicken des FÖJ-Logos auf der rechten Seite. Auf der sich öffnenden Internetpräsenz finden sich viele Informationen rund um das Thema FÖJ. Mögliche Bewerberinnen und Bewerber, die grundsätzliches Interesse an einem Freiwilligen ökologischen Jahr haben, sind daher aufgerufen sich über den Internetverweis (Weblink) zu den vielfältigen Möglichkeiten zu informieren und/ oder sich mit dem Ansprechpartner im Forstamt Trier in Verbindung zu setzen.

Ansprechpartner: Peter Neukirch/ Produktleiter für Umweltbildung, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing [siehe > Unser Team > in den Produktbereichen]