Qualitativ hochwertiges und frisches Wildbret von Rothirsch, Reh und Wildschwein kann beim Forstamt erworben werden.

Wir verkaufen das Wildbret allerdings nur als ganzes Stück (erlegtes Tier), in der Decke bzw. Schwarte. Das Zerwirken (Zerlegen) des Wildbrets ist vom Käufer in Eigenregie zu veranlassen. Vom Forstamt werden demnach keine Wildbretportionen (Wildbretkeule, etc.) abgegeben.

Die aktuellen Preise für das Wildbret erfahren Sie telefonisch direkt beim Forstamt.

Ihr Ansprechpartner: 

Helmut Steuer, Tel: (0 65 1) 82 49 7 - 12 

Als Anregung für die Küche können wir Ihnen das "Wildkochbuch Rheinland-Pfalz" empfehlen. Es enthält deftige Rezepte aus der Jagdpraxis von Jägern und Förstern aus Rheinland-Pfalz. Es wird über unsere Hauptseite "www.wald-rlp.de" beworben, auf die Sie über Anwählen des Links geleitet werden. Auf dieser Seite befindet sich auch eine Suchmöglichkeit für Wildlieferanten in der Region bzw. in Ihrer Nähe.