Grundsätzliches zum Brennstoff Holz und zur Feuerstätte

Effizient heizen mit Holz und Sonne! Ein Ratgeber zu klima- und umweltbewußtem Handeln! Diese Broschüre steht auf unserer Sonderseite zum Herunterladen bereit! Durch Anklicken des Bildsymbols gelangen Sie zu dieser Seite.; Bild: Forstamt
Effizient heizen mit Holz und Sonne! Ein Ratgeber zu klima- und umweltbewußtem Handeln! Diese Broschüre steht auf unserer Sonderseite zum Herunterladen bereit! Durch Anklicken des Bildsymbols gelangen Sie zu dieser Seite.; Bild: Forstamt

Frisches Holz, welches in der Regel im Herbst/ Winter (November - Februar) außerhalb der Wachstumsphase, d.h. in Saftruhe geschlagen wird, hat einen hohen Wassergehalt von 50 Prozent und mehr (Bezeichnung: > W 50) und ist für die sofortige Verbrennung ungeeignet! Es muss zuerst weiterbearbeitet und getrocknet werden.

Holz zum Verbrennen sollte fein gespalten sein, d.h. die dickste Stelle ist 10 Zentimeter dick. Diese fein gespaltenen Stücke haben eine ungleich größere Oberfläche im Verhältnis zum Volumen und gasen deshalb im Verbrennungsprozess gleichmäßiger aus.
In jedem Fall muss das Holz "ofentrocken" sein, d.h. das Holz hat einen Wassergehalt unter 20 Prozent (Bezeichnung: < W 20), ideal sind 15 bis 17  Prozent.
Bei der Verbrennung von Holz mit einem höheren Wassergehalt muss dieses Wasser erst verdunstet werden. Es entstehen Geruchsbelästigungen und stärkere Emissionen. Letzten Endes würde das Holz unsauber und ineffektiv verbrennen, da nur etwa die Hälfte der möglichen Energieausbeute erzielt werden kann.

Neben dem Brennstoff Holz sind auch die Feuerstätte sowie der Schornstein, dessen bauliche Qualität und die gesetzlichen Bestimmungen zum erfolgreichen Heizen zu beachten. Grundsätzlich gilt, dass vor der Errichtung von Feuerstätten beziehungsweise dem Aufstellen von Öfen der örtlich zuständige Bezirksschornsteinfegermeister zu Rate gezogen werden muss.
Wir verweisen hierzu auf den Unterpunkt "Verordnung über Kleinfeuerungsanlagen", in dem auf die speziellen Vorschriften und Kenngrößen eingegangen wird.

Abschließend möchten wir ganz ausdrücklich auf die neue Publikation "Effizient heizen mit Holz und Sonne" unseres Ministeriums verweisen [siehe > Brennholz > Effizient heizen mit Holz und Sonne]. In einer sehr ausführlichen Broschüre werden hier alle Themenkomplexe zum Energiesparen, speziell zum heizen mit Holz und Sonne angesprochen und sehr anschaulich erklärt. Die Broschüre kann entweder in Druckform über das Ministerium für Umwelt, Forsten und Verbraucherschutz [siehe > Mehr Themen zum Wald in Rheinland-Pfalz] bestellt werden oder steht über einen gesonderten Link auf der Unterseite "Effizient heizen mit Holz und Sonne" zum Herunterladen zur Verfügung.