Praktikum

Das Forstamt Soonwald bietet Interessierten die Möglichkeit, ein Praktikum zu absolvieren. Sowohl Schülerinnen und Schüler, als auch Studierende im Praxissemester können hiervon Gebrauch machen. Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Darüber hinaus ist unser Forstamt Ausbildungsforstamt für angehende Forstwirtinnen und Forstwirte.

Empfehlung an Studierende: Fragen Sie gerne zunächst eines der Forstämter in der Nähe Ihres Wohnortes an, zeigen Sie aber bereits im Praxissemester Flexibilität und weichen sie Ggf. an ein anderes Forstamt aus (macht sich gut im Lebenslauf). Sie befinden sich hier auf der Seite des Forstamtes Soonwald. Weitere Adressen von Forstämtern finden Sie hier.

Schüler: Im Rahmen des Schulpraktikums je nach Verfügbarkeit möglich.

Studierende: Im Rahmen eines studentischen Pflichtpraktikums i.d.R. möglich. Studierende aus forstlichen Studiengängen werden bevorzugt, um die begrenzten Kapazitäten im Sinne einer nachhaltigen, forstlichen Nachwuchsgewinnung voll auszuschöpfen.

Generell gilt: Handelt es sich nicht um ein Pflicht-, sondern ein freiwilliges Praktikum, kann derzeit max. 1 Woche Praktikumszeit angeboten werden.

Beachten Sie auch unsere Angebote zum Girls-Day oder vereinzelten sonstigen Ausbildungstagen.

Ablauf eines Praktikums: Im Regelfall wird die Praktikantin bzw. der Praktikant einem festen Forstrevier zugeteilt. Allerdings versuchen wir die Betreuung auf mehrere Schultern zu verteilen. Dadurch haben Interessierte Gelegenheit, möglichst vielfältige berufliche Einblicke zu erhalten und diesbezüglich entsprechende Erfahrungen zu machen. Da ein Großteil der Praktiukumszeit im Außendienst stattfindet, ist eigene Mobilität von Vorteil, um flexibel und möglichst zeitnah an vereinbarten Treffpunkte zu gelangen.

Formales: Es wird ein Praktikumsvertrag abgeschlossen, bei Pflichtpraktika auch ein Vertrag mit der Hochschule oder Schule. Ferner wird ein nachweis einer Privathaftpflichtversicherung eingefordert

Praktisches: Wetterangepasste Kleidung, feste und knöchelhohe Schuhe und Verpflegung aus dem Rucksack sind Voraussetzung für jedes Praktikum. Man sollte ein wenig Flexibilität, Eigeninitiative und Interesse am Beruf mitbringen. Die Teilnehmenden eines Praktikums arbeiten grundsätzlich mit, wo immer es geht und schauennicht nur zu.

_____________________________________________________________________

 

 

Download der Stellenbeschreibung: Forstwirt im Ingelheimer Stadtwald