A) Motorsägenkurse für Brennholzselbstwerber:

Werden nicht mehr angeboten, bitte wenden Sie sich an die gewerblichen Anbieter.

B) Motorsägenkurse für Privatwaldbesitzer:

1.   Modul  Motorsägengrundlehrgang (=MS-Basis+MS-Privatwald) 

Zielgruppe:                           
Waldbesitzer als Neueinsteiger im Umgang mit der Motorsäge.

Lehrgangsschwerpunkte:          
Umgang mit der Motorsäge erlernen, Fällung von Schwachholz bis 20 cm Brusthöhendurchmesser, Arbeitssicherheit bei der  Waldarbeit und im Umgang mit der Motorsäge.

Teilnahmevoraussetzungen:      
Mindestalter 18 Jahre, persönliche Schutzausrüstung für die Motorsägenarbeit, Motorsäge, die mit KWF-geprüftem Sonderkraftstoff und Biosägekettenhaftöl betrieben wird. 

Termin:      2 Lehrgangstage, 13. bis 13. November 2018

Teilnahmeentgelt:    ca. 230 €

2.   Modul  Aufbaulehrgang Baumfällung und Aufarbeitung

Zielgruppe:                            
Waldbesitzer, die Erfahrung im Umgang mit der Motorsäge haben und im Privatwald Bäume mit einen Brusthöhendurchmesser größer als 20 cm  fällen und aufarbeiten.

Lehrgangsschwerpunkte:              
Fällung und Aufarbeitung von mittelstarkem und starkem Holz, Zufallbringen und Aufarbeiten einzeln geworfener, angeschobener Bäume, Einsatz einer Seilwinde.

Teilnahmevoraussetzungen:         
Mindestalter 18 Jahre, persönliche Schutzausrüstung für die Motorsägenarbeit, Motorsäge, die mit KWF-geprüftem Sonderkraftstoff  und Biosägekettenhaftöl betrieben wird.

Teilnahme an einem früheren Lehrgang wie die Kombinationen aus: „W1“ und „W2“ oder „MS-Basis“ und „MS-Privatwald“ bzw. dem „Motorsägengrundlehrgang“.

Termin:     3 Lehrgangstage, 14. bis 16. November 2018                                                        

Teilnahmeentgelt:    ca. 345 €

Unterlagen und Informationen:

  • Weitere Informationen sind auf Anmeldeformular für Motorsägenkurse zufinden.
  • Das Anmeldeformular können Sie hier herunter laden: Anmeldeformular