Nicht nur Holz:

Die Landschaft am Rhein ist geprägt durch Baggerseen und Kiesabbauflächen. 
Erlöse aus dem Kiesabbau stellen oft einen nicht unerheblichen Teil der Einnahmen der Forstbetriebe dar.

Eine besondere Form der Nebennutzungen im Bereich des Forstamtes Pfälzer Rheinauen ist alljährlich im Frühjahr die Vergabe von Nutzungsberechtigungen für die gewerbliche Ernte von Bärlauch. Diese erfolgt in Abstimmung mit der Naturschutzbehörde.