Die Privatwaldbesitzer und Kleinstprivatwaldbesitzer können sich an das Forstamt Otterberg wenden.Je nach Art der Unterstützung durch den Privatwaldbetreuer wird in Beratung (diese ist kostenlos) und Bewirtschaftung (die gebührenpflichtig ist) unterschieden.

Unter den Bereich Beratung fallen folgende Dienstleistungen:

  • Anleitung bei Betriebsarbeiten (wie Probeauszeichnen, Hinweise zur Holzsortierung, Anleitung in waldbaulichen Fragestellungen und mehr)
  • Unterstützung beim Holzverkauf
  • Unterstützung bei der Beschaffung von Saat- und Pflanzmaterial
  • Hilfe zur Erstellung und Bearbeitung von Förderanträgen (Information zur Forstlichen Förderung finden Sie im Privatwaldportal unter www.privatwald.wald-rlp.de.)

Die Bewirtschaftung des Privatwaldes durch den Privatwaldbetreuer erfolgt mittels Auftrag des Privatwaldbesitzers und kann z.B. folgende Dienstleistungen umfassen:

  • das Auszeichnen ganzer Bestände
  • Vergabe, Überwachung und Abrechnung von Unternehmerleistungen
  • Holzsortierung und –verkauf

Die Bewirtschaftung wird nach der Landesverordnung über die Gebühren der Landesforstverwaltung abgerechnet.

Für Terminvereinbarungen bitte direkt mit der Privatwaldbetreuerin Kontakt aufnehmen:

Försterin Ines Golditz
Tel. 06301 791398
Fax 06301 795748
Mobil 01522 8850820
E-Mail: Ines.golditz(at)wald-rlp.de

Die Sprechstunde der Privatwaldbetreuerin findet jeweils donnerstags von 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr im Forstamt Otterberg, Otterstr. 47, 67697 Otterberg, statt.

Vorherige telefonische Terminabsprache ist empfehlenswert.

Informationen zur Privatwaldbetreuung finden Sie im Flyer Privatwaldbetreuung oder im Privatwaldportal im Internet unter www.privatwald.wald-rlp.de.