MS-Basis für Brennholzselbstwerber

Aufarbeitung von Brennholz
Aufarbeitung von Brennholz
© Landesforsten.RLP/ Forstamt Otterberg

Das Forstamt Otterberg führt den Motorsägenkurs „Sicher arbeiten mit der Motorsäge“ (MS-Basis) für Brennholz-Selbstwerber durch.

Inhalte:

  • Grundlagen der Arbeitssicherheit
  • Unfallverhütung, Rettungskette Forst, Persönliche Schutzausrüstung
  • Motorsägenkette und –schiene
  • Aufbau, Arbeitsweise, Instandsetzung, Wartung und Pflege
  • Tanken, Kraft- und Schmierstoffe, Starten
  • Aufarbeitung von liegendem Holz
  • Sägeübungen, Werkzeuge, Geräte und Maschinen, Heben und Tragen von Lasten

Kursdauer:
8 Unterrichtsstunden in der Regel 1 Tag (8.00 bis 16.00 Uhr)

Teilnahmegebühr:
90,00 Euro pro Person

Teilnahmevoraussetzung:
Mindestalter 18 Jahre, eigene Motorsäge mit geschärfter Kette und mit Sonderkraftstoff und Biokettenöl befüllt.
Die komplette persönliche Schutzausrüstung (bestehend aus Helm mit Gesichts- und Gehörschutz, Schnittschutzhose gem. EN 381, Sicherheitsschuhe mit Schnittschutz und Arbeitshandschuhe)

Anmeldung:
Forstamt Otterberg
Otterstraße 47
67697 Otterberg
Sachbearbeiterin: Ina Sheets
Tel.: 06301-7926-0
E-Mail: Ina.Sheets(at)wald-rlp.de

 

Faltblatt mit Anmelde-Karte