In Rheinland-Pfalz bietet die örtliche Forstverwaltung eine flächendeckende Beratung zur energetischen Nutzung von Holz an.

Diese örtliche Beratung wird ergänzt durch regional tätige Spezialisten 
-Produktleiter Energieberatung / Biomassenmanagement- , 
die eine vertiefende Beratung von Endverbrauchern und Kommunen, Waldbesitzern und Investoren anbieten.

Zugleich bieten die Produktleiter regional Beratung in Fragen der Organisation des Angebots und der Logistik zur effizienten, qualitätsorientierten energetischen Nutzung holziger Biomasse an.

Oberziel aller Beratung ist die sparsame und hochwertige Verwendung des nachwachsenden Rohstoffes Holz als Biomasse zur energetischen Nutzung.

Im Rahmen regionaler öffentlicher Veranstaltungen informieren die Produktleiter zielgruppenspezifisch zu den folgenden Themen:

Brennstoff Holz 
Holz als nachwachsender Rohstoff
Grenzen des Volumens (Nachhaltigkeit)
Aufarbeitung
Lagerung
Richtig Feuer machen
Moderne Anlagentechnik
Alternative Holzbrennstoffe: Pellets u.s.w.

Auf Anforderung stehen die Produktleiter zur Beratung vor der Konzeption von holzbasierten Energieanlagen zur Verfügung. (Holzhackschnitzelheizung / Nahwärmenetz / BHKW, Projektbezogene Einzelberatung – Qualitätsmanagement).

Die Beratung ist begrenzt auf die Fälle in denen Rohholz aus dem Staatswald oder betreutem Waldeigentum geliefert wird.

Paul Schilling
Tel.: 06502 930 769
Mobil: 01522 885 169 7
E-Mail