Nahezu zwei Drittel des Waldes im Forstamt Neuhäusel sind als Erholungswald erfasst. Die Waldflächen auf der Montabaurer Höhe laden mit ihrer guten Wegeinfrastruktur, insbesondere mit Blick auf ausgewiesene Wanderwege, zum Erholen im Wald ein. Im gesamten Forstamt stehen dem Besucher etwa 500km Wanderwege offen. Die zahlreichen Waldparkplätze bieten einen guten Ausgangspunkt für Ihre Wanderung.

Hunde sollten beim Waldspaziergang immer an der Leine gehalten werden. Im Winter fahren viele Wildtiere ihren Stoffwechsel herunter. Werden sie durch freilaufende Hunde aufgeschreckt, bedeutet das für die Tiere unnötigen Stress.  Aber auch im Sommer sollten Hunde nicht frei herumlaufen, um Waldbesuchern, die Angst vor Hunden haben, einen ungestörten Aufenthalt im Wald zu ermöglichen.