Das Forstamt Kusel ist zugleich Zentrum für Generhaltungsmaßnahmen der Forschungsanstalt für Waldökologie und Forstwirtschaft Rheinland-Pfalz.
Auf über 66 ha Fläche sind sogenannte Erhaltungs-Samenplantagen für 22 vorwiegend seltene und gefährdete Baumarten angelegt worden, die regelmäßig zur Nachzucht und Wiedereinbringung von Pflanzen in unsere Wälder beerntet werden. Daneben wurden weitere 11 Versuchsflächen begründet, die sich der Herkunftsforschung widmen. Hier werden Daten erhoben, die die Anbaufähigkeit von Baumarten und auch einzelner Herkünfte vergleichen- unter anderem auch unter dem Gesichtspunkt des Klimawandels.