Wildbret aus dem Biosphärenreservat

Das Forstamt Johanniskreuz bewirtschaftet eine große Verwaltungsjagd mit Rot-, Schwarz- und Rehwild. Fleisch dieser Wildarten, Wildbret genannt, zeichnet sich durch besondere Qualität und Geschmack aus.

Das Forstamt Johanniskreuz ist Teil des Netzwerkes der Partnerbetriebe des Biosphärenreservates Pfälzerwald-Nordvogesen. Das hier erlegte Wild ist ein regionales, nachhaltig erzeugtes Produkt von hoher Qualität. Als Partnerbetrieb unterliegt das Forstamt bundeseinheitlichen Qualitätsstandards und engagiert sich für Natur- und Umwelt.

Verwendung

Je nach Wunsch erhalten Sie Wildbret küchenfertig in haushaltsüblichen Portionen oder auch ganze Stücke (in Decke oder Schwarte, unzerwirkt).
Haben Sie keine Angst vor der Zubereitung des Wildbrets: Es ist keine besondere Behandlung erforderlich. Das Fleisch hat eine besonders hohe Qualität und keinerlei unangenehmen Eigenschmack, im Gegenteil.
Unser Tipp: In Öl-Kräutermarinade eingelegte Wildsteaks für den Grill verschönern Ihnen jedes Grillfest und Ihre Gäste werden begeistert sein! Neben Steaks erhalten Sie auch Wildbratwürste oder Wildburger, welche hervorragend zum Grillen geeignet sind.
Genießen Sie auch unsere weiteren Wildprodukte, wie Schinken, Rohesser, Leber- und Blutwurst und viele weitere Sorten.

Verkauf

Wild in ganzen Stücken:

Forstamt Johanniskreuz
Hauptstraße 3
67705 Johanniskreuz
Tel.: 06306 / 9210-0
Fax:  06306 / 9210-28

Küchenfertiges Wildbret und Wildprodukte:

Haus der Nachhaltigkeit
Johanniskreuz 1a
67705 Johanniskreuz
Tel: 06306 / 9210-130
Fax: 06306 / 9210-139