Das Forstamt Hinterweidenthal bietet Motorsägenkurse für nicht-gewerbliche Brennholzselbstwerber an.

Kursinhalte:

  • Arbeitsschutz
    • Unfallverhütung 
    • Rettungskette Forst
    • Persönliche Schutzausrüstung
    • Kraft- und Schmierstoffe
    • Selbstwerbung im Staatswald
  • Ausrüstung
    • Werkzeuge, Geräte, Maschinen
  • Motorsägen, -kette und -schiene
    • Aufbau Arbeitsweise
    • Instandsetzung
    • Wartung und Pflege der Motorsäge
  • Umgang mit der Motorsäge
    • Tanken 
    • Starten
    • Schneideübungen
    • Heben und Tragen von Lasten

Persönliche Voraussetzungen: 

Mindestalter 18 Jahre; Persönliche Schutzausrüstung (Helm mit Gehör- und Gesichtsschutz, Schnittschutzhose gemäß EN 381, Sicherheitsschuhe mit Schnittschutz gemäß EN 381 und Arbeitshandschuhe) und geschärfte Motorsäge (Sicherheitseinrichtung Kettenbremse und Fangbolzen) mit Betriebsstoffen (Bio-Kettenöl und Sonderkraftstoff) sind mitzubringen.

Kursdauer: etwa 8 Stunden
Theorie: an Freitagen, ab 19.00 Uhr
Praxis:  an Samstagen, von 08.00 bis ca. 15.00 Uhr

Veranstaltungsort:

Theorie: Schulungsraum des Forstwirt-Ausbildungszentrum Südwestpfalz, Kaltenbach 10a,  66999 Hinterweidenthal

Praxis: Treffpunkt Forstamt Hinterweidenthal, Hauptstraße 3, 66999 Hinterweidenthal

Kursgebühr: 90 € / Person


Nachweis / Bescheinigung:

Jeder Teilnehmer erhält nach erfolgreich absolviertem Kurs eine Bescheinigung, die als Nachweis der Sachkunde zur nicht gewerblichen Aufarbeitung von liegendem Holz in PEFC und FSC® (Lizenznummer FSC®-C111982)-zertifizierten Betrieben dient. Diese wird von allen staatlichen Forstämtern in Rheinland-Pfalz anerkannt.


Bitte erfragen Sie die Termine beim Forstamt an!
Ansprechpartner: Ingo Berger

E-Mail Forstamt Hinterweidenthal