Im Forstamtsbereich Hachenburg liegen 9 Naturschutzgebiete und ein Naturwaldreservat. Insbesondere die Forstreviere Herschbach, Marienstatt und Mündersbach bewirtschaften Waldflächen mit vorrangiger Bedeutung für den Naturschutzes.

Waldfläche nimmt als Ökosystem große Flächen ein, häufig zusammenhängend und  unzerschnitten. Aber auch wegen seines Strukturreichtums ist der Wald für
den Naturschutz von überragender Bedeutung. Die nachhaltige Erzeugung der Ressource Holz ist aus volkswirtschaftlicher Sicht unverzichtbar. Die Produktion dieses Rohstoffes kann aber so erfolgen, dass durch standortsgerechte Baumartenwahl und naturnahen Waldbau sowohl die landeskulturellen Aufgaben als auch die Artenvielfalt im Wald erhalten bleiben und  gefördert werden. Von daher sind Waldwirtschaft und Naturschutz kein Gegensatz.