Privatwaldbetreuungsrevier Donnersberger-Land

Das neugebildete Privatwaldbetreuungsrevier umfasst das Gebiet des Landkreises Donnersberg mit sechs Verbandsgemeinden und 90 Ortsgemeinden.

In diesem räumlichen, ländlich strukturierten Raum ist unser Privatwaldbetreuer, Forstwirtschaftsmeister Ditmar Bungert für alle Belange des Privatwaldes zuständig. Die über 4750 privaten Waldbesitzer besitzen eine Waldfläche von 2563 Hektar.
Die einzelnen Waldparzellen sind sehr oft kleine Flächen, dazu verstreut und schlecht erreichbar. Die Böden sind meist sogenannte Grenzertragsböden und die aufstockenden Baumarten verfügen über eine geringe Wuchsleistung. 
Hauptschwerpunkt der vielfältigen Arbeit im Privatwald ist die kostenlose Beratung der Kleinstwaldbesitzer. 

Nach dem ersten Gespräch oder Kontakt wird ein Ortstermin vereinbart, bei dem der Waldbesitzer eingehend über den Ist-Zustand seines Waldes informiert wird.

In den meisten Fällen steht eine waldbauliche Maßnahme an.
Diese wird dem „Waldbauer“ erläutert und am Objekt auch gezeigt, durch Markierung der Zukunftsbäume und der zu entnehmenden Bedränger.
Kosten, Gebühren, Einnahmen und Fördermöglichkeiten werden genannt und entsprechendes Informationsmaterial mit Anträgen ausgehändigt.

In der Beratung vor Ort steht die mögliche Holznutzung zwar an erster Stelle, doch gleichzeitig wird in den Gesprächen die Wichtigkeit des Waldes aus ökologischer Sicht angesprochen. Der Privatwaldbesitzer soll sich für sein „Stück wertvoller Natur“ mehr interessieren und stärker identifizieren. Er soll stolz auf seinen Wald sein und sich selbständig um anstehende Maßnahmen kümmern.

Umfangreich sind die Beratungen bei Neuaufforstungen: Bodenanalyse, Baumartenwahl, Pflanzenzahl, Pflanzengröße, Pflanzverband, Schutzmaßnahmen, Wahl der technischen Mittel, Unternehmersuche, Kostenvergleich, Förderungen, Grenzabstände werden angesprochen.

Stehen Holzerntemaßnahmen an, informiert sich der Förster über die Holzmarktsituation, interessierte Holzeinschlag- und Rückeunternehmer und bespricht die Holz-Lagermöglichkeiten mit angrenzenden Grundstücksbesitzern.
Es existiert eine „Waldbörse“, in der die Daten von Waldbesitzern stehen die ihren Wald verkaufen wollen oder einen Wald ankaufen wollen.

Im Zuge der Aktivitäten des Waldbauvereines Otterberg wird jährlich eine Fachexkursion im Privatwald organisiert.

Privatwaldbetreuer
Forstwirtschaftsmeister Ditmar Bungert
Tel.: 06352-401055
Mobil: 0174-9178661

E-Mail: Ditmar.Bungert@wald-rlp.de