Forstamt Bitburg bietet Holzeinkaufsmöglichkeiten für Fichte- Bauholz, -Brennholz und -Energieholz an Privatpersonen

Aus Gemeindewäldern des Forstamtes Bitburg kann aktuell Fichten- Langholz in Bauholzqualität und/ oder zur Verwendung als Brenn- oder Energieholz (z.B. für die Hackschnitzelerzeugung) von Privat preisgünstig erworben werden. Es handelt sich jeweils um borkenkäferbefallenes Holz (beim Bauholz ohne technische Qualitätsbeeinträchtigung) gemischter Qualität aus laufendem Holzeinschlag. Das Holz wird am LKW – festen Weg im Wald bereitgestellt. Bei Interesse können Sie sich an das Forstamt Bitburg wenden (Tel.: 06561-9469-11/12.

 Preisrahmen (Angebot gilt bis 31.10.2019):

Fichten- Bauholz liegt bei ca. 50-60 EUR pro Kubikmeter (=Festmeter)  zuzüglich Umsatzsteuer. 

Fichtenholz lang zu Brennholz- oder zur Energieholz/Hackschnitzelverwendung: 18 EUR/Kubikmeter (=Festmeter)

Fichtenholz kurz in Fixlängen z.B. 2,50 m zur Energieholz/Hackschnitzelverwendung: 10 EUR/Kubikmeter( =Festmeter)

 Mindestabnahmemenge:

Fichten- Bauholz: ca. 10 Kubikmeter bzw. Festmeter (Transportkapazitäten zur Abfuhr des Holzes: Kontaktdaten werden auf Anfrage benannt).

 Fichten Brennholz lang bzw. Fichten Kurzholz in Fixlängen: keine Vorgabe

Menü

Brennholz
Informationen zum Brennholzkauf und weitere Tipps