Bei sehr angenehmen sommerlichen Temperaturen machten sich am Donnerstag, den 22. Juni 2017 13 Klassen auf den Weg nach Adenau; sie stammen aus den vier Verbandsgemeinden Adenau, Altenahr, Brohltal und Vordereifel.

Im Bereich um das Eifelstadion stellten sich die insgesamt 204 Schülerinnen und Schüler den Aufgaben, die auf zwei Parcours das Thema Wald und Umwelt behandelten.

Die höchste Punktzahl, und somit den Sieg, konnte die dritte Klasse der St. Martin-Grundschule Dernau erringen; das Gesamtergebnis können Sie hier nachlesen.

 

 

Kreativwettbewerb "Wald-Kunst"

Das Motto "Abenteuer Wald" galt es bereits im Vorfeld der Wald-Jugendspiele aus Naturmaterialien umzusetzen. Die gesamte Schulklasse sollte hierzu ein Kunstwerk, egal ob Skulptur oder ein gelegtes vergängliches Bild, gestalten, welches das Motto in seiner Bedeutung aufgreift oder zum Ausdruck bringt.

Die hierbei erreichte Punktzahl ging als eigene Aufgabe in die Bewertung der Wald-Jugendspiele ein und zusätzlich wurde das beste Kunstwerk mit einem Sonderpreis der Kreissparkasse honoriert. Die Klasse 3b der Grundschule Kempenich durfte in diesem Jahr diesen Preis entgegen nehmen und nahm zusätzlich am Landesentscheid "Wald-Kunst" teil.