In der Pfalz im Bereich des Forstamts Haardt und in der Ortenau am Rande des Schwarzwalds werden die Strukturen der Edelkastanienbestände anhand von Stichprobenmessungen erhoben, um die gewonnenen Erkenntnisse in waldbauliche Strategien umzusetzen.

Die Abteilung Waldwachstum der FVA Baden-Württemberg führt umfangreiche Einzelbaumanalysen über das Wuchsverhalten der Edelkastanie durch.

Zusätzlich werden Abschlussarbeiten zum Thema Ringschäle durchgeführt, einem edelkastanien-spezifischem Problem. Bei unregelmäßigem Jahrringaufbau und nach Frostschäden neigt bei ihr das Stammholz zu ringförmigen Rissbildungen, die die Nutzung des Stammholzes stark einschränken.

 

Eignung von Schall- und elektrischer Widerstandstomografie zur Detektion von Ringschäle an stehenden Edelkastanien (Castanea sativa Mill.) - Teil 1: Anwendung und Interpretation der Tomografiesysteme

Eignung von Schall- und elektrischer Widerstandstomografie zur Detektion von Ringschäle an stehenden Edelkastanien (Castanea sativa Mill.) - Teil 2: Kritische Analyse der Untersuchungsergebnisse