Zweck der Forstwirtschaft in Rheinland-Pfalz ist, für die Gesellschaft die Leistungen des Waldes als Produzent des Rohstoffes Holz, als Schützer der natürlichen Lebensgrundlagen und als Erholungs- und Freizeitraum nachhaltig zu sichern.

Das oberste Ziel von Landesforsten ist, den höchstmöglichen gesellschaftlichen Gesamtnutzen aller Leistungen des Waldes - sowohl für die heutige Gesellschaft als auch für künftige Generationen - erreichen zu können.

Um dies zu erreichen, sind qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie flexible Organisationsstrukturen Voraussetzung. Unsere Strategie basiert auf klaren Leitbildern sowie modernen Management-Instrumenten.