Waldgersten-Buchenwald; Bild: Landesforsten Rheinland-Pfalz
Waldgersten-Buchenwald; Bild: Landesforsten Rheinland-Pfalz

Die Waldgesellschaft des Waldgersten-Buchenwaldes siedelt auf frischen, basen- und nährstoffreicheren Braunerden (aus Silikatgestein entstandene, kalkarme Erde) mit großer biologischer Aktivität auf Schatthängen, Hangmulden und Unterhängen sowie kalkreichen Terra fuscae (aus Karbonatgestein entstandene sehr basen- und nährstoffreiche Böden). Neben Esche, Bergahorn und Sommerlinde kann auch die Weißtanne beigemischt sein, jedoch ist die Rotbuche absolut vorherrschend. In diesen Beständen ist die Krautschicht gut entwickelt und je nach Kleinstandort überaus facettenreich.