Knospe; Bild Siegfried Weiter
Knospe; Bild Siegfried Weiter
junge Blätter; Bild Siegfried Weiter
junge Blätter; Bild Siegfried Weiter
  • Höhe: etwa 25 bis 30 Meter
  • Krone: breit kugelig bis hochoval
  • Blätter: fingerförmig mit 5 bis 7 verkehrt eiförmigen Blattfiedern
  • Blüte: endständige, aufrechte, bis 30 Zentimeter langen Scheinrispen mit bis zu 100 Einzelblüten
  • Frucht: glänzend rötlich-braune Nussfrucht, die meist zu dritt in einem gemeinsa-men, stacheligen Behälter sitzen; ungenießbar und leicht giftig
  • Borke: Graubraun, grobrissig, schuppig und häufig drehwüchsig
  • Alter: rund 300 Jahre
  • Durchmesser:bis zu 100 Zentimeter

Standortansprüche: Rosskastanien bevorzugen tiefgründige, nährstoffreiche, fri-sche bis feuchte Böden auf sonnigen bis halbschattigen Standorten. Alkalische wie auch leicht saure Böden sind möglich. Bodenverdichtung vertragen sie nicht. Verträgt vorübergehende Trockenheit gut, sehr frosthart, nicht rauchhart, nicht salzverträglich, spätfrostgefährdet.

Verbreitung: Heute wieder auf der gesamten nördlichen Welthalbkugel, so lange die Temperaturen nicht unter minus 30 Grad Celsius sinken.