Regionalkonferenz des Bundes und der Länder Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz am 26. und 27. März 2012 im Kongresszentrum Karlsruhe

Auf dieser Seite können Sie die Vorträge der beiden Konferenztage ansehen und herunterladen. Für die vier Workshops sind zusätzlich die Ergebniszusammenfassungen eingestellt.

Die Kurzfassungen der Vorträge sind in einer Dokumentation zusammengestellt: » Dokumentation

1. Konferenztag

» Die deutsche Klimaforschung – Stand des WissensDr. Paul Becker, Deutscher Wetterdienst

» Risiken und Chancen des Klimawandels - Global und speziell für Deutschland, Prof. Peter Höppe, Munich Re

» Klimawandel in der Region Rheingraben, Prof. Christoph Kottmeier, Karlsruher Institut für Technologie/Süddeutsches Klimabüro

» Anpassung, aber wie? - Zur Entwicklung von Anpassungsstrategien und Maßnahmen, Dr. Kai Höpker, Landesantalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW)

» Die Deutsche Anpassungsstrategie an den Klimawandel (DAS): Unterstützungsangebote für Kommunen, Almut Nagel, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit

» Kimaanpassung auf regionaler und kommunaler Ebene - Zwischenergebnisse aus den Modellvorhaben KlimaMORO und StadtKlimaExWoSt, Dr. Fabian Dosch, Bundesinstitut für Bau-, Stadt-, und Raumforschung

» Anpassung an den Klimawandel als Aufgabe der Stadtplanung, Michael Obert, Bürgermeister der Stadt Karlsruhe

» Anpassungsstrategie der Wuppertaler Stadtentwässerung an die Folgen des Klimawandels, Bernard Arnold, Stadt Wuppertal

» Überflutungsprüfung im Rahmen der Generalentwässerungsplanung, Christian Massing, WSW Energie & Wasser AG 

» Der Klimawandel in der Gesellschaft: Wahrnehmungsmuster und Anpassungsstrategien, Prof. Christoph Görg, Universität Kassel/UFZ Leipzig

2. Konferenztag

Workshop I  - Wasserwirtschaft

» Großwetterlagen und Extremereignisse in Süddeutschland, Prof. Hans Caspary,  Hochschule für Technik, Stuttgart

» Klimawandel und Hochwasserschutz - Mögliche Anpassungsstrategien, Dr. Gerhard Brahmer, HLUG

» Klimawandel und Hochwasserschutz - Mögliche Anpassungsmaßnahmen in Städten und Gemeinden, Prof. Robert Jüpner, Technische Universität Kaiserslautern

» Klimawandel und Niedrigwasser - Gewässerkundliche Informationen zur Anpassung, Dipl.-Ing. Wolfgang Hennegriff, LUBW

» Rheinabflüsse im 21. Jahrhundert - Projektionen des BMVBS-Forschungsprogramms KLIWAS, Dipl.-Ing. Maria Carambia, BfG

» Veränderung der Wasserhaushaltskomponenten in der nahen Zukunft (2021-2050) - Auswirkungen auf das Grundwasser, am Beispiel der Naturräume Nördlicher- und Südlicher Oberrheingraben, Dipl.-Ing. Wolfgang Schwebler, LUWG

» Anpassungsstrategien der Grundwasserbewirtschaftung an den Klimawandel - AnKliG, Dr.-Ing. Heiko Gerdes, BGS Umwelt

» Wasserwirtschaft  - Ergebnisse

 

Workshop II - Landwirtschaft

» Beregnungsbedarf der Landwirtschaft im Rheingraben, Dipl.-Ing. Ralph Gockel, Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz

» Klimawandel und Gemüsebau am Oberrhein, Dr. Michael Ernst, Staatsschule für Gartenbau und Landwirtschaft, Stuttgart-Hohenheim

» Auswirkungen von Klimaveränderungen auf den Obstbau, Dipl.-Geogr. Markus Müller, Forschungsanstalt Geisenheim

» Einfluss von Klimaveränderungen auf den Weinbau, Dipl.-Phy. Marco Hofmann/Prof. Hans R. Schultz, Forschungsanstalt Geisenheim

» Risikobewertung des Klimawandels in Landwirtschaft und Weinbau – Hochauflösende GIS-basierte Standortcharakterisierung und Analyse von Klimasimulationen, Dipl.-Geogr. Gregor Tintrup gen. Suntrup, RLP Agroscience

» Mögliche Zusammenhänge zwischen Klimawandel, Rebsortenspiegel und Eigenschaften von Weinen in Rheinland-Pfalz, Dr. Markus Heil, Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz

» Landwirtschaft - Ergebnisse

 

Workshop III - Gesundheit

» Ballungsräume und Klimawandel - Thermische Belastungsregionen im Rheingraben, Dipl.-Met. Clementine Kraus, Landesamt für Umwelt, Wasserwirtschaft und Gewerbeaufsicht (LUWG) Rheinland-Pfalz

» Das Hitzewarnsystem des Deutschen Wetterdienstes, Dr. Christina Koppe-Schaller, Deutscher Wetterdienst

» Vom Hitzewarnsystem zum Hitzeaktionsplan? Das Beispiel Hessen, Prof. Henny A. Grewe, Hochschule Fulda

» Klimawandel und alte/neue Infektionserkrankungen, Prof. Ute Mackenstedt, Institut für Zoologie/Parasitologie, Universität Hohenheim

» Infektionsgefahr aus dem Süden - Erreger und Erkrankung, Prof. Dr. Peter Kimmig, Institut für Zoologie/Parasitologie, Universität Hohenheim

» Gesundheit - Ergebnisse

 

Workshop IV - Biodiversität

» Wirkung des Klimawandels auf ausgewählte Artengruppen, Dr. Eva Maria Griebeler/Dr. Jörn Buse, Institut für Zoologie Universität Mainz/Institut für Umweltwissenschaften Universität Koblenz-Landau

» Auswirkungen des Klimawandels - Maßnahmen und Anpassungsstrategien des Naturschutzes, Dr. Jürgen Marx, LUBW

» Auswirkungen des Klimawandels auf die Wälder im Oberrheingraben, Dr. Hans-Gerhard Michiels, Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg

» Risiken und Chancen für die heimischen Baumarten im Rheingraben - Am Beispiel Rheinland-Pfalz, Dr. Ulrich Matthes/Ana Vasconcelos, Rheinland-Pfalz Kompetenzzentrum für Klimawandelfolgen/Institut für Landespflege, Universität Freiburg

» Wald in der Rhein-Main-Ebene - Risiken und Anpassungsstrategien für die Forstwirtschaft als Folge der prognostizierten Klimaveränderungen in Hessen, Johannes Sutmöller, Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt

» Biodiversität - Ergebnisse