Witterungsrückblick Sommer 2017

In Deutschland lag die Mitteltemperatur im Sommer 2017 mit 18,0 °C um 1,7 °C über dem langjährigen Mittelwert von 16,3 °C. Die Niederschlagsmenge lag im Deutschlandmittel bei 305 l/ und damit deutlich über (+ 28 %) ihrem Soll von 239 l/. Die Sonnenscheindauer übertraf ihr Soll von 604 Stunden mit 640 Stunden um 6 %.
Der Sommer 2017 war damit insgesamt recht warm, bei reichlich Niederschlag und ausreichend Sonnenschein. Er war geprägt von großen Unterschieden zwischen dem mäßig warmen Norden und dem teilweise sehr heißen Süden.
In Rheinland-Pfalz lag die Mitteltemperatur im Sommer 2017 mit 18,4 °C um 2,1 °C über dem langjährigen Mittel von 16,3 °C, damit gehörte Rheinland-Pfalz zu den wärmeren Bundesländern. Die Niederschlagsmenge übertraf ihr Soll von 218 l/ mit 285 l/ um knapp 31 %. Auch die Sonnenscheindauer lag mit 650 Stunden über (+ 10 %) dem langjährigen Mittelwert von 595 Stunden.

Das langjährige Mittel bezieht sich auf den Zeitraum von 1961-1990.

Quelle: Pressemitteilung des Deutschen Wetterdienstes vom 30.08.2017.

weitere Witterungsrückblicke finden Sie im Klimawandelinformationssystem Rheinland-Pfalz (» kwis-rlp) unter dem Menüpunkt » Witterungsrückblick