Waldtag am 18. Sept. 2011 in Daun/ Mehren

Der Waldtag präsentierte auf einem rund 3 Kilometer langen Parcours mit 35 Ständen die unterschiedlichsten forstlichen Belange und zahlreichen Interessen am Wald. Regiowood und die Privatwaldbetreuung durch Landesforsten waren auch mit einem Stand vertreten. Speziell die Bemühungen zur Holzmobilisierung im Kleinprivatwald wurden dargestellt. Gleichzeitig konnten sich  die Besucher über Wildschäden im Wald und ihre Bewertung zum finanziellen Ausgleich informieren.

Zum Vergrößern bitte anklicken; Alle Bilder: Winand Schmitz
Zum Vergrößern bitte anklicken; Alle Bilder: Winand Schmitz

Bodenschonende Holzernte

Am 18. März fand über Regiowood organisiert in Habay-la-Neuve (Wallonie) eine große Informations- und Demonstrationsveranstaltung zur Holzernte mittels Rückegassen (speziell im Laubholz)  statt.

Arbeitstreffen zur Aktion 1.1 bei Thionville

Bild: Winand Schmitz
Bild: Winand Schmitz

Am 10. November 2010 trafen sich die Partner, die in der Holzmobilisierung engagiert sind, zu einem weiteren Erfahrungsaustausch diesmal bei den französischen Kollegen. In der Nähe von Thionville wurde ein Projekt im strukturell benachteiligten Privatwald vorgestellt, das von der Eigentümerermittlung und – ansprache über Flächentauschaktionen sowie Erschließungsmaßnahmen hin bis zum Holzeinschlag reicht. Die Verhältnisse und Lösungsansätze ähneln sich grenzübergreifend in erstaunlichem Maße.

10. Biomassetagung des Umwelt-Campus Birkenfeld

Bild: Winand Schmitz
Bild: Winand Schmitz

Am 4. und 5. November 2010 fand zum Thema „Vielfalt der Biomassenutzung“ unter der Leitung des Institutes für angewandtes Stoffstrommangement  die breit angelegte Veranstaltung statt. Einleitende Vorträge zur Biomassenutzung inklusive der  Zukunftsperspektiven hielten Frau Staatsministerin Margit Conrad, M U F V und Frau Julia Klöckner, B M E L V.
Mit dem Beitrag „Regiowood- die Holzreserven des Kleinprivatwaldes auch im europäischen Fokus“ und einem gemeinsamen Informationsstand von Landesforsten und der Universität Trier war Regiowood ebenfalls engagiert. Die Mobilisierung dieser Holzreserven in der Grande Region dienen sowohl der stofflichen als auch energetischen Nutzung.

Bild: Winand Schmitz
Bild: Winand Schmitz
Bild: Winand Schmitz
Bild: Winand Schmitz

Teilnahme an der Forst- und Agrarmesse in Libramont

In Libramont / Wallonie fand auch in diesem Jahr vom 10. August bis 07. September wieder eine der gößten Agrar- und Forstausstellungen statt. Detailierte Informationen können über http://www.foiredelibramont.com/index2.php?m=foire_libramont_de-1 abgerufen werden. Rund 170.000 Besucher zog die Messe an und allein zur Forstmaschinenvorführung fanden über 30.000 Gäste den Weg.

Die E U -Förderprojekte der Grande Region und insbesondere Regiowood waren ebenfalls mit einem Stand in der WALEXPO-Halle, der reges Interesse fand, vertreten.

Mittels entsprechender Messetafeln wurde prägnant über die Inhalte und Ziele der Partnerschaft informiert.

Fotos Libramont






Arbeitstreffen zum Demo-Projekt Bitburg

Die Probleme des Kleinprivatwaldes sind nach Ansicht der Exkursionsteilnehmer grenzübergreifend gleich; Fotos: E. Freymann
Die Probleme des Kleinprivatwaldes sind nach Ansicht der Exkursionsteilnehmer grenzübergreifend gleich; Fotos: E. Freymann
Die Probleme des Kleinprivatwaldes sind nach Ansicht der Exkursionsteilnehmer grenzübergreifend gleich; Fotos: E. Freymann

Am 17. Mai fand im Raum  Bitburg ein Treffen aller Partner der Aktionen 1.1 und 2.1 statt zu den bisherigen Erfahrungen und Erkenntnissen des Bitburger Demonstrationsprojektes. Nach dem Vorstellen des Projektraumes und der Akteure folgten Erläuterungen zur Durchführung der Privatwaldinventur inklusive der Satellitenbildinterpretation und der Darstellung der P W I -Ergebnisse anhand des F E -Viewers. Die blockweise Akquise der Waldbesitzenden erläuterte Privatwaldbetreuer Herr M. Lotze und berichtete über den Stand der Arbeiten. Die Arbeitsschritte finden Unterstützung durch das ebenfalls den Partnern demonstrierte Privatwaldportal unter www.privatwald.wald-rlp.de.

Am Nachmittag rundete eine Exkursion im Kleinprivatwald, bei dem auch das Thema „Erschließung“ zur Sprache kam, die Veranstaltung ab.