Die Gemarkungen Wolsfeld, Dockendorf, Ingendorf und Wettlingen weisen größere Privatwaldkomplexe (unschraffiert) auf
Die Gemarkungen Wolsfeld, Dockendorf, Ingendorf und Wettlingen weisen größere Privatwaldkomplexe (unschraffiert) auf

Ziel eines Demonstrationsprojektes im Rahmen von Regiowood ist in einem abgegrenzten Bereich die gesamte Arbeitskette darzustellen

  • von Inventur des Privatwaldes (unter Einsatz der ersten Prognosekarten)
  • über die Eigentümer-Recherche und Akquise der Waldbesitzer im Durchforstungsblock,
  • der Bestandesvorbereitung (biologische Produktion) und dem Holzeinschlag (technische Produktion)
  • bis zur Abrechnung der Maßnahme einschließlich Erfolgskontrolle.

Hierzu wurden gemeinsam mit dem Forstamt Bitburg, der EWH Eifel Wald und Holz Management GmbH und der Forsteinrichtungsstelle die Gemarkungen Wolsfeld, Dockendorf, Ingendorf und  Wettlingen ausgewählt. Der Zeitplan sieht vor über Sommer 2009 die Inventur durchzuführen und bereits im Herbst mit der Ansprache der Waldbesitzer zu beginnen.