Für die Produktion von wertvollem, astfreiem Holz können bei manchen Arten die abgestorbenen Äste an verhältnismäßig jungen Bäumen schonend mit einer speziellen Säge entfernt werden. Das nach dieser Maßnahme am Stamm nach außen zuwachsende Holz
Für die Produktion von wertvollem, astfreiem Holz können bei manchen Arten die abgestorbenen Äste an verhältnismäßig jungen Bäumen schonend mit einer speziellen Säge entfernt werden. Das nach dieser Maßnahme am Stamm nach außen zuwachsende Holz ist dann astfrei.; Bild: Archiv Landesforsten Rheinland-Pfalz

Sanfte Eingriffe des Menschen in die natürliche Holzproduktion, die die Spielregeln der Natur achten und unterstützen, können großen Einfluss auf die Holzqualität bestimmter Bäume nehmen und somit das Produkt Rohholz in seinem Wert steigern. Wertvolles Holz - dicke, gerade Stämme ohne Mängel - Wie geht das?

Auswahl der Besten
Aus den Vorgaben der Natur wählen die Forstleute die besten Bäume innerhalb eines jungen Waldes aus. Gemessen an der Gesamtzahl der Bäume auf der Fläche sind es sehr wenige, es sind jedoch stets die kräftigsten Bäume in ihrer Umgebung, die gleichzeitig eine gute Form und keine Schäden haben. Diese wenigen Zukunfts-Bäume gilt es im Hinblick auf die Holzproduktion zu fördern und zu schützen bis sie nach mehreren Förstergenerationen geerntet werden können.

Formen der Besten mit Hilfe ihrer direkten Nachbarn

  • Sie stützen ihn und geben ihm gleichzeitig vor, mehr in die Höhe als in die Breite zu wachsen.
  • Sie werfen Schatten auf seinen Stamm. Dadurch kümmern seine unteren Äste und sterben schließlich ab. Dieser natürliche Prozess wirkt sich positiv auf die Holzqualität aus.
  • Sie engen gleichzeitig seine Krone ein und mindern damit seine Holzproduktion.
  • Der Förster formt den Zukunfts-Baum über seine Nachbarn. Erst sind sie als Stütze und Lichtschutz sehr nützlich. Später werden sie nach und nach entnommen, damit die Krone des Zukunft-Baumes sich ungehindert ausbreiten, und er mit voller Kraft Holz produzieren kann.

Formen der Besten durch Absägen der abgestorbenen Äste am lebenden Baum

  • Bei verschiedenen Baumarten werden für die Produktion von wertvollem, astfreiem Holz die abgestorbenen Äste an verhältnismäßig jungen Bäumen schonend mit einer speziellen Säge entfernt. Das nach dieser Maßnahme am Stamm nach außen zuwachsende Holz ist dann astfrei.