Zusammenschluss der privaten Waldbesitzer im Kreis Altenkirchen
Logo des Waldbauvereins


Der Waldbauverein Altenkirchen e. V. wurde im Jahr 1958 gegründet und ist damit einer der ältesten Waldbauvereine in Rheinland-Pfalz. Er vertritt die Interessen der privaten Waldbesitzer
 im Landkreis Altenkirchen.
Unter den 1.500 Einzelmitgliedern befinden 
sich 62 Haubergsgenossenschaften und 91 Waldinteressentenschaften sowie mehrere größere Privatforstbetriebe. Zusammen-genommen stellen die Mitglieder des Waldbau-vereins eine Waldfläche von rund 22.000 Hektar.
Der Waldbauverein Altenkirchen versteht sich als Sprachrohr und Interessenvertretung des privaten Waldbesitzes im Landkreis Altenkirchen. Zu seinen Aufgaben gehören u. a. Gespräche und Verhandlungen mit Landesforsten Rheinland-Pfalz über
 die Höhe der Revierdienstgebühren sowie die Beratung und Betreuung seiner Mitglieder. Die kooperative Zusammenarbeit mit dem zuständigen Forstamt ist dem Waldbauverein ein besonderes Anliegen. Die Beratungs- und Betreuungsleistungen für seine Mitglieder sind vielfältig und durch eine hauptamtliche Geschäftsführung stets präsent.
Gruppenverträge ermöglichen den Mitgliedern die Teilhabe an Waldbrand- und Haftpflichtversicherungs-verträgen zu äußerst günstigen Konditionen. Dies gilt auch für die Teilnahme am Gruppenzertifizierungs-verfahren nach PEFC.
Die Durchführung von Lehrfahrten sowie die Organisation von Motorsägenschulungen dienen einerseits der Fortbildung und andererseits der Erhöhung der Arbeitssicherheit bei der Waldarbeit.


Eine Besonderheit stellt die eigenständige Holzvermarktung dar.
Die bisherige Vermarktung des Holzes aus dem Privatwald über Landesforsten wird durch Forderungen der Kartellbehörden, aber auch durch die Verteuerung dieser staatlichen Dienstleistung immer mehr in Frage gestellt.
Zusammen mit dem Waldbauverein Westerwald hat der Waldbauverein Altenkirchen daher die Holzvermarktungsgesellschaft Westerwald Sieg GmbH Forstwirtschaftliche Vereinigung (HWS) gegründet, die seit 01.01.2012 Holz ihrer Mitglieder vermarktet.
Eine Kooperationsvereinbarung zwischen Landesforsten und der HWS sieht vor, dass die technische Produktion und Bereitstellung des Holzes aus dem Privatwald wie bisher von den Mitarbeitern des Forstamtes geleistet wird und die HWS dessen Vermarktung übernimmt.


Der Waldbauverein Altenkirchen ist Mitglied im Waldbesitzerverband Rheinland-Pfalz e. V. Dieser vertritt die Interessen der rheinland-pfälzischen Waldbesitzer nicht nur innerhalb der Landesgrenzen, sondern setzt sich mit Sitz und Stimme in der Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Waldbesitzerverbände (AGDW) für die Wahrnehmung ihrer Anliegen beim Bund und in Europa ein.

Ein Bericht von Alois Hans, Geschäftsführer des Waldbauvereins Altenkirchen und der Holzvermarktungsgesellschaft Westerwald Sieg

Das Logo des HWS
Logo des HWS

Kontaktadresse des Waldbauvereins und der HWS

Holzvermarktungsgesellschaft Westerwald Sieg GmbH
Forstwirtschaftliche Vereinigung
Auf dem Molzberg 2
57548 Kirchen
Tel.: 02741-9372294
Fax: 02741-9721425
Mobil: 0151-46719792
Mail: Alois Hans
Web: www.wbv-altenkirchen.de
          www.hws-holzvermarktung.de