"Elementare" Naturerfahrungen; Foto: Werner Dreschers
"Elementare" Naturerfahrungen; Foto: Werner Dreschers
Als wichtiger Sponsor überreicht Christoph Frings (2. von li.) für die KSK Ahrweiler einen Scheck an Forstamtsleiter Winand Schmitz (2. von re.). Hierüber freuen sich als Vertreter der Verbandsgemeinde Adenau Jürgen de Temple, Förster Dietmar Ebi und
Als wichtiger Sponsor überreicht Christoph Frings (2. von li.) für die KSK Ahrweiler einen Scheck an Forstamtsleiter Winand Schmitz (2. von re.). Hierüber freuen sich als Vertreter der Verbandsgemeinde Adenau Jürgen de Temple, Förster Dietmar Ebi und in Vertretung des Landrates Fritz Langenhorst; Foto: Werner Dreschers

Am Mittwoch, den 13. Juni 2012 machten sich 461 Schülerinnen und Schüler aus 23 Klassen auf den Weg in den Adenauer Wald. Im Bereich um das Eifelstadion stellten sich die 16 dritten und sieben siebten Klassen den Aufgaben der diesjährigen Wald-Jugendspiele. 

Trotz Dauerregens und niedriger Temperaturen war die Stimmung bei allen Akteuren sehr gut.

Erstmalig in der 15-jährigen Geschichte des Forstamtes Adenau als Standort der Wald-Jugendspiele wurde auf die Siegerehrung verzichtet. So konnten sich die durchnässten Teilnehmerinnen und Teilnehmer, nachdem sie einen der beiden Parcours absolviert hatten, auf den Heimweg machen  und sich "trockenlegen".

In der dritten Klassenstufe siegte die Klasse 3a von der Grundschule Adenau. Den ersten Platz der sieben Klassenstufe errang die Klasse 7a von der Realschule Plus Nachtsheim.

Das Gesamtergebnis können Sie hier ( ReadSpeaker PDF vorlesen) nachlesen.

 

 

Kreativwettbewerb "Wald-Kunst"

Zum Thema "Wald - Stadt - Fluss" gestalteten die Klassen Kunstwerke aus Materialien, die zuvor im Wald oder der Natur gesammelt wurden. Der Phantasie waren keine Grenzen gesetzt.

Von 15 eingereichten Beiträgen der dritten Klassenstufe erreichte das Kunstwerk der Klasse 3a der St. Martin-Grundschule Dernau mit 83 von 100 möglichen Punkten das beste Ergebnis.  

Klasse 3a der St. Martin-Grundschule Dernau
Klasse 3a der St. Martin-Grundschule Dernau
Kunstwerk an der Ahr
Kunstwerk an der Ahr

Die Klasse 7.3 der Realschule Plus Adenau erreichte die höchte Punktzahl bei den siebten Klassen. 

Klasse 7.3 der Realschule Plus Adenau
Klasse 7.3 der Realschule Plus Adenau
Kunstwerk
Kunstwerk