Am 8. Juni 2011 war es wieder so weit. Das Forstamt Adenau richtete die diesjährigen Wald-Jugendspiele aus. 526 Schülerinnen und Schüler aus den Verbandsgemeinden Adenau, Altenahr und Vordereifel waren der Einladung gefolgt. 13 dritte und elf siebte Klassen versammelten sich beim Eifelstadion in Adenau, um sich von dort auf einen der beiden Parcours zu begeben. 

Sieger bei den dritten Klassen wurde die Klasse 3a der Grundschule Boos. Bei den siebten Klassen erreichte die Klasse 7.2 der Realschule Plus Adenau die höchste Punktzahl.

Das Gesamtergebnis können Sie hier ( ReadSpeaker PDF vorlesen) nachlesen.

 

Kreativwettbewerb "Wald-Kunst"

Der Auftrag für die diesjährige Kreativaufgabe lautete:

Geht in den Wald und gestaltet als Schulklasse ein Kunstwerk, welches das Thema "Wälder für Menschen", also die Bedeutung und die Leistungen der Wälder für den Menschen in einzelnen oder mehreren Aspekten aufgreift und zum Ausdruck bringt.

Die aus Naturmaterialien gefertigten Beiträge waren sehr phatasievoll und vielseitig gestaltet. 

Bei den dritten Klassen gewann die Klasse 3b der Grundschule Boos, bei den siebten Klassen die Klasse 7.2 der Realschule Plus Adenau den Kreativwettbewerb. Diese beiden Klassen nahmen zusätzlich mit ihren Kunstwerken an einem Landesentscheid teil.